Mensa-Solaranlage geht mit voller Leistung ans Netz

  • Veröffentlicht am: 24. November 2009 - 11:49
Bildquelle: http://www.sonnenhungrig.info

Nach zwei Jahren Planungs- und Arbeitszeit ist seit dem 20. November die Solaranlage auf der Hauptmensa mit voller Leistung am Netz

90 Photovoltaikmodule sorgen nun am Schneiderberg auf der Hauptmensa der Lebniz Universität Hannover für eine umweltfreundliche und effiziente Umwandlung von Sonnenlicht in Strom.

Vor ca. zwei Jahren hatten Studierende u.a. aus dem studentischen http://www.akre-hannover.de/[Arbeitskreis Regenerative Energien] und Campus Grün, der Grünen Hochschulgruppe Hannover, zusammen mit http://www.oekostadt.de/[Ökostadt e.V.] das Projekt initiiert. Ab einem Betrag von 50 Euro konnten Interessierte Anteile an der Anlage erwerben und damit zur Förderung klimaschonender Energien einen praktischen Beitrag leisten. Auch der Stadtverband Hannover von Bündnis 90/Die Grünen hat zwei Module erworben. Die Grüne Hochschulgruppe unterstütze das Projekt nach dem offiziellen Startschuss mit zwei Benefizparties im Béi Chéz Heinz.

Doch insbesondere dem unermüdlichen Engagement der Studierenden aus dem Arbeitskreis Regenerative Energien und anderen, die aus technischem und umweltpolitischen Interesse an dem Projekt mitgewirkt haben, ist es zu verdanken, dass die Anlage nun fertig gestellt werden konnte.

Mehr Infos zum Projekt:

http://www.sonnenhungrig.info